Anführungszeichen

Guckt euch doch mal eure verkackten Zollzeichen an!
„Gänsefüßchen“ sollen süß sein! SÜSS!

Der Korinthenkacker

Nutzen

Anführungszeichen werden genutzt, um Texte zu zitieren, wörtliche Rede darzustellen oder Wörter ironisch zu untermalen.

Das Problem

Wie schon beim Apostroph scheint es ja arg schwierig zu sein, die richtigen Tastenkombinationen zu treffen. Daher sieht man sie überall: Die doppelten Kodierungszeichen – so schön einfach über die Tastatur zu erreichen! Aber im Deutschen sitzt das öffnende Anführungszeichen unten. Also ist das doppelte Kodierungszeichen hier auch doppelt falsch! Dabei ist die Eselsbrücke so einfach: unten 99, oben 66.

Technische Umsetzung

Anführungszeichen im Deutschen

Während das unten liegende doppelt öffnende Anführungszeichen wie eine 99 aussieht, ähnelt das oben liegende doppelt schließende Anführungszeichen eher einer 66.

Funfact: Während sich das öffnende Zeichen Anführungszeichen schimpft, müsste man das schließende eigentlich Ausführungszeichen oder Schlusszeichen (und nicht etwa Abführungszeichen) nennen.

Anführungszeichen doppelt öffnend
Doppelt öffnendes Anführungszeichen
U+201E
 Mac: ⌥ + ^
⊞ Win: Alt + 0132
Anführungszeichen doppelt schließend
Doppelt schließendes Anführungszeichen
U+201C
 Mac: ⌥ + 2
⊞ Win: Alt + 0147

Und weil es so schön ist, folgen hier natürlich noch die falschen Zeichen.

Doppeltes Kodierungszeichen
Doppeltes Kodierungszeichen
U+0022
 Mac: ⇧ + 2
⊞ Win: ⇧ + 2

So einfach zu erreichen, daher überall als vermeintliche Anführungszeichen genutzt: Das doppelte Kodierungszeichen. Aber warum dies nicht im Sinne der Typografie ist, wird schnell deutlich: Es führt zu Verwirrung, weil der Leser den Überblick verliert und nicht weiß, wo die wörtliche Rede beginnt oder endet. Kurzum: Es behindert den Lesefluss.

Zoll-/Sekundenzeichen
Zoll-/Sekundenzeichen
U+2033

Für das Zoll-/Sekundenzeichen existieren unter MacOS und Windows keine Tastaturkürzel. Sieht dem doppelten Kodierungszeichen in den meisten Schriften sehr ähnlich, daher ist dieses auch der akzeptierte Ersatz.

Doppelakut
Doppelakut
U+02DD
 Mac: ⇧ + ⌥ + T

Der ungarische Akzent namens Doppelakut hat ebenso wie die einfachen Akzente keine Daseinsberechtigung ohne einen entsprechenden Buchstaben unter sich. Und schon gar nicht als vermeintliches Anführungszeichen!

Anführungszeichen im Englischen

Im Englischen sitzen sowohl das öffnende als auch das schließende Anführungszeichen oben. Außerdem sind sie – im Vergleich zum Deutschen – vertauscht. Heißt als Eselsbrücke: oben 66, oben 99.

Anführungszeichen doppelt öffnend (ENGLISCH)
Doppelt öffnendes Anführungszeichen (im Englischen)
U+201C
 Mac: ⌥ + 2
⊞ Win: Alt + 0147
Anführungszeichen doppelt schließend (ENGLISCH)
Doppelt schließendes Anführungszeichen (im Englischen)
U+201D
 Mac: ⇧ + ⌥ + 2
⊞ Win: Alt + 0148

Anwendungsbeispiel: Anführungszeichen

Hier noch einmal zur Veranschaulichung ein Anwendungsbeispiel für die Anführungszeichen im Deutschen und im Englischen.

Anführungszeichen Beispiel
1. Eselsbrücke deutsch: 99 unten, 66 oben.
2. Eselsbrücke englisch: 66 oben, 99 oben.
3. Eselsbrücke für Dummies: Das ist Käse!

Guillemets

Einen gewaltigen Nachteil haben die Anführungszeichen allerdings, da sie einen Text ziemlich wild aussehen lassen, sobald sie etwas häufiger auftreten. Sie nehmen einfach eine Menge Platz ein und reißen förmlich Löcher in den Text.

Die französischen Guillemets (auch „kleine Willis“ genannt) bilden ein weitaus ruhigeres Satzbild und haben sich daher vor allem in Romanen als Standard etabliert. Im Gegensatz zu ihrer Verwendung im Französischen und Schweizerischen mit den «Spitzen nach außen zeigend», werden sie im Deutschen mit den »Spitzen nach innen zeigend« verwendet.

Guillemet doppelt öffnend
Doppelt öffnendes Guillemet
U+00BB
 Mac: ⌥ + ⇧ + Q
⊞ Win: Alt + 0187
Guillemet doppelt schließend
Doppelt schließendes Guillemet
U+00AB
 Mac: ⌥ + Q
⊞ Win: Alt + 0171

Auch hier gibt es bekanntlich einen gewaltigen Fehler, den du tunlichst vermeiden solltest: Nämlich statt der Guillemets einfach die Vergleichszeichen „Größer als“ respektive „Kleiner als“ zu verwenden. Das ist nicht nur falsch, sondern sieht schlichtweg grausam aus!

Größer als
Größer als
U+003E
 Mac: ⇧ + <
⊞ Win: ⇧ + <
Kleiner als
Kleiner als
U+003C
 Mac: <
⊞ Win: <

Anwendungsbeispiel: Guillemets

Weil das Ganze jetzt verwirrender klang, als es eigentlich ist, hier ein Beispiel.

Guillemets Beispiel
1. Im Deutschen zeigen die Guillemets nach innen.
2. Im Französischen zeigen die Guillemets nach außen.
3. Wo die Vergleichszeichen hinzeigen ist egal, weil falsch.

Verschachtelungen

Mal angenommen, innerhalb einer wörtlichen Rede soll ein Zitat untergebracht werden. Was machst du dann? Ganz simpel: Wie dir sicherlich aufgefallen ist, sprachen wir bisher immer von doppelt öffnenden und schließenden Anführungszeichen und Guillemets. Das kann nur eines bedeuten: Von all diesen Zeichen gibt es auch noch einfach öffnende bzw. schließende Varianten! Und genau diese werden für Verschachtelungen benutzt.

Anführungszeichen einfach öffnend
Einfach öffnendes Anführungszeichen
U+201A
 Mac: ⌥ + S
⊞ Win: Alt + 0130
Anführungszeichen einfach schließend
Einfach schließendes Anführungszeichen
U+2018
 Mac: ⌥ + #
⊞ Win: Alt + 0145
Anführungszeichen einfach öffnend (ENGLISCH)
Einfach öffnendes Anführungszeichen (im Englischen)
U+2018
 Mac: ⌥ + #
⊞ Win: Alt + 0145
Anführungszeichen einfach schließend (ENGLISCH)
Einfach schließendes Anführungszeichen (im Englischen)
U+2019
 Mac: ⇧ + ⌥ + #
⊞ Win: Alt + 0146
Guillemet einfach öffnend
Einfach öffnendes Guillemet
U+203A
 Mac: ⇧ + ⌥ + N
⊞ Win: Alt + 0155
Guillemet einfach schließend
Einfach schließendes Guillemet
U+2039
 Mac: ⇧ + ⌥ + B
⊞ Win: Alt + 0139

Anwendungsbeispiel: Verschachtelungen

Wie du pfiffigerweise bemerkt hast, sieht das deutsche einfach öffnende Anführungszeichen aus wie ein Komma. Und das englische einfach schließende sieht aus wie ein Apostroph (witzigerweise ist es der Apostroph!).

Was sagt uns das? Theoretisch spricht nichts gegen diese Verschachtelungen, praktisch aber könnten die Zeichen den Leser ganz schön bekloppt machen. Im Umkehrschluss bedeutet das: Verschachtelungen mit Anführungszeichen? Bäh! Verschachtelungen mit Guillemets? Yeah!

Anführungszeichen verschachteln Beispiel
1. Deutsch verschachtelt: Erlaubt, sieht aber irgendwie nicht so knorke aus.
2. Englisch verschachtelt: Auch erlaubt, wirkt trotzdem nicht so töfte.
3. Guillemets verschachteln? Mega dufte!

Linksammlung: